Aktuelles

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

Aktuelles 2019


Neu: Rezepttelefon

Telefonnummer: 99 0 99 5

Anrufbeantworter für Rezepte und Überweisungen

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wir haben als Service für Sie einen Anrufbeantworter geschaltet, auf welchen Sie rund um die Uhr sprechen
können.

Ab sofort können sie WIEDERHOLUNGS-REZEPTE und ÜBERWEISUNGEN für geplante Facharztuntersuchungen auch telefonisch unter dem neuen Rezept-Telefon 07721 /  99 0 99 5 bei uns
vorbestellen.

Bei einem Rezeptwunsch nennen Sie bitte nach dem Signalton langsam und deutlich Ihren Vor- und
Nachnamen, Ihr Geburtsdatum sowie Ihren Rezeptwunsch mit Medikamenten-Name und Mengenangabe (z.B.
"Amlodipin 5 mg, 100 Stück").

Bitte beachten Sie, dass dieser Service nur für Dauermedikamente angeboten wird. Diese müssen bereits vorher
mindestens einmal durch uns verordnet worden sein.

Bei einem Überweisungswunsch geben Sie sowohl das FACHARZT-GEBIET als auch immer den GRUND für
die Facharzt-Untersuchung an (z.B. ";Augenarzt - Kontrolle bei Grauem Star").

Damit die medizinischen Fachangestellten Ihre Wünsche bearbeiten können, beachten Sie, dass mindestens ein
voller Praxis-Arbeitstag zwischen Ihrer Nachricht auf dem Anrufbeantworter und dem Abholen der
Rezepte/Überweisungen liegen muss.

Über das Rezepttelefon werden KEINE Termine vergeben. Es erfolgt weder eine Bearbeitung medizinischer
Anfragen noch ein Rückruf.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die o.g. Rezept-Telefonnummer nicht zur Kontaktaufnahme in
Notfällen geeignet ist. Die Nachrichten werden nur sporadisch abgerufen, da die Rezept-Telefonnummer nur der
Bestellung von Rezepten und Überweisungen dient.

Zur Terminvereinbarung rufen Sie in der Praxis unter der bekannten Nummer  55 55 3 an.

Wiederholungsrezepte und auch Termine können Sie übrigens auch bequem und sicher 24 Stunden am Tag über
das Internet bei uns bestellen bzw. vereinbaren. Mehrere hundert Patienten nutzen dies schon jeden Monat. Bei
Fragen hierzu sprechen Sie uns gerne an.




Terminvergabe für Laborentnahmen / Impfungen

Um den Ablauf im Labor zu optimieren und um die Wartezeiten für Laborentnahmen weiter zu verkürzen, bieten wir ab Juli 2018 neu nun auch Termine für das Labor an.

Ziel ist es, Blutentnahmen oder Impfungen so zu planen, dass Sie genauso kurze Wartezeiten im Labor haben, wie wir es Ihnen schon für die Sprechstundentermine bieten können.

Patienten, die einen Termin zur Blutentnahme / für Impfungen ausgemacht haben, werden faiererweise vor Patienten behandelt, die keinen Termin ausgemacht haben.


Datenschutz:

Wir nehmen den Datenschutz ernst und haben zusätzlich zu dem bereits bestehenen Qualitätsmanagement nun auch eine externe Datenschutzbeauftrage vertraglich verpflichtet, die uns mit ihrem Expertenwissen unterstützt.



Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Dr. Dennebaum / Dr. Strobel / Dr. Wage-Maisenbacher